Sonntagsmatinee der Residenz Sophiengarten, 06.03.2016, 11 Uhr

Der Aufbauchor führte unter dem Titel „Meine Lieder, meine Träume“ Auszüge aus dem Musical „The Sound of Music“ von Richard Rogers auf. Der Auftritt erfolgte im Rahmen der Sonntagsmatinee-Reihe der AGAPLESION RESIDENZ SOPHIENGARTEN in Berlin-Steglitz. Der Berliner Mädchenchor war schon mehrfach zu Gast in der Seniorenresidenz.

Die Broadway-Premiere des Musicals war am 16. November 1959, die deutschsprachige Erstaufführung fand am 9. März 1982 im Stadttheater Hildesheim unter dem Titel „Die Trapp-Familie“ statt. 1965 wurde das Musical verfilmt – mit Julie Andrews in der Hauptrolle. „The Sound of Music“ ist bis heute einer der weltweit erfolgreichsten und meistgesehenen Spielfilme.

Erzählt wird die Geschichte der Familie Trapp, die auf wahren Begebenheiten beruht. Die Geschichte des Musicals spielt in Salzburg im Jahr 1938: Die Novizin Maria wird von ihrer Mutter Oberin zum verwitweten, im Ersten Weltkrieg hochdekorierten Kapitän Georg von Trapp geschickt, um auf dessen sieben Kinder aufzupassen. Durch ihre unkomplizierte und liebevolle Art gewinnt sie schnell das Vertrauen der Kinder und ermutigt sie zum Singen. Dabei erkennt Maria deren Gesangstalent und fördert es gezielt. Der strenge Vater sieht das gar nicht gerne und gibt sich der Erzieherin gegenüber sehr reserviert. Doch bald erobert Maria auch das Herz des konservativen Kapitäns.

2016-04-25T00:35:06+00:00 22. Februar 2016|