Die französische Pianistin Justine Eckhaut übernimmt ab dem Chorschuljahr 2021/22 die Aufgabe der Korrepetition von Imke Lichtwark, die den Chor zwei Jahre lang begleitet hat. Imke Lichtwark hat eine Stelle in Weimar angenommen, weshalb es ihr unmöglich ist, weiterhin regelmäßig mit dem Berliner Mädchenchor zu proben. Wir sind aber sehr glücklich, dass sie uns weiterhin als gelegentliche Gastpianistin erhalten bleibt. Wir wünschen Imke alles Gute für ihre persönliche und berufliche Zukunft und freuen uns auf ihre Nachfolgerin Justine.

Zur Person

Justine EckhautJustine Eckhaut studierte nach ihrem Schulabschluss in Lille (Frankreich) am CNSMD de Lyon in der Klasse von Florent Boffard und von David Selig. Sie trat unter anderem im Konzerthaus Berlin, bei den Bregenzer Festspielen sowie in der Opéra de Lyon auf. Als Ensemblemusikerin arbeitet sie mit dem Kammerensemble Neue Musik Berlin zusammen.

Seit 2019 begleitet sie außerdem die Gesangsklasse von Prof. Elisabeth Werres, Caitlin Hulcup und Prof. Aris Argiris an der Universität der Künste in Berlin. Von 2019 bis 2021 war Justine Eckhaut Teilnehmerin der Liedakademie des Internationalen Musikfestivals  Heidelberger Frühling unter der künstlerischen Leitung von Thomas Hampson.

In der Saison 2021/22 ist die Französin zusätzlich zu ihrer Korreptiton beim Kleinen Konzertchor, dem Konzertchor und dem Vokalconsort die Pianistin und künstlerische Leitung des Berlied Festivals.

alle Dozentinnen der Chorschule