Eine Auszeichnung für die Nachwuchs­förderung, das Chorsingen und die Amateurmusik!

Der Berliner Mädchenchor erhält den wichtigsten deutschen Preis für Klassische Musik in der Kategorie „Nachwuchsförderung“. Er konnte die unabhängige Jury aus hochkarätigen Vertreter:innen der Musik- und Medienbranche mit seiner filmischen Umsetzung des Werks „Anne Frank: A Living Voice“ der Komponistin Linda Tutas Haugen überzeugen und setzte sich gegenüber einer starken Konkurrenz durch.

Der OPUS KLASSIK wird in diesem Jahr an insgesamt 48 Preisträger:innen vergeben, darunter an so bekannte Musiker:innen wie den chinesischen Pianisten Lang Lang („Bestseller des Jahres“), den Berliner Kirchenmusikdirektor Andreas Sieling („Solistische Einspielung Instrument (Orgel)“), die bulgarische Opernsängerin Sonya Yoncheva („Sängerin des Jahres“) oder die ägyptische Sopranistin Fatma Said („Nachwuchskünstlerin Gesang“).

Die Preisverleihung findet am 10. Oktober 2021 im Konzerthaus Berlin statt und wird um 22.15 Uhr vom ZDF ausgestrahlt.

Gesamtübersicht der Preisträger:innen unter www.opusklassik.de

Webseite des Projekts STIMMENÜBERLEBEN

Film ansehen

Auf dem roten Teppich

28. Oktober 2021|

Ein OPUS KLASSIK ging 2021 für »STIMMENÜBERLEBEN« an den Berliner Mädchenchor. Die Preisverleihung fand am 10. Oktober 2021 im Konzerthaus Berlin statt. An der Pressewand stellten sich den Fotografen [... mehr]