30 Jahre Berliner Mädchenchor

Der Berliner Mädchenchor wurde 1986 an der Ev. Lindenkirchengemeinde in Berlin-Wilmersdorf gegründet und bald danach als ein Ensemble der Musikschule City-West des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf etabliert. Er ist die älteste und größte Chorschule für Mädchen in Berlin. Zurzeit besteht der Berliner Mädchenchor aus etwa 160 Mädchen und jungen Frauen im Alter von sechs bis 25 Jahren in fünf Chorgruppen – Vorchor, Aufbauchor, Kleiner Konzertchor, Konzertchor, Vokalconsort.

Wer den Berliner Mädchenchor live hören und erleben möchte, findet unter Termine eine Übersicht unserer nächsten Auftritte.

Konzerthöhepunkte 2016

  • Sonntagskonzert des Chorverbandes Berlin
    Sonntag, 19. Juni, 16.00 Uhr, Kammermusiksaal der Philharmonie
  • Jubiläumssommerkonzert mit Festakt
    Sonntag, 18. September, nachmittags; Veranstaltungsort: Lindenkirche

Reisen und Projekte 2016

  • Chorreise nach Israel: Im Mai besucht der Konzertchor den Bat-Kol Girls‘ Choir in Tel Aviv.
  • Chorfahrt nach Lübeck: Im Juli besucht der Kleine Konzertchor den Lübecker Mädchenchor.
  • Neue CD: Anlässlich seines Jubiläums nimmt der Berliner Mädchenchor zurzeit eine CD auf.
    Erscheinungstermin: Sommer 2016, Vorbestellungen (Subskriptionspreis: 10,00 €) ab sofort per Mail an info@berlinermaedchenchor.de

.

Wenn Du mit uns singen möchtest: Jetzt Probe-Stunde vereinbaren!
  • Max Reger (v.l.n.r.): 1890 Musikstudent, 1895 Klavierlehrer, 1907 Universitätsmusikdirektor, 1913 Hofkapellmeister

Gedenkkonzert am 100. Todestag von Max Reger

Mittwoch, 11. Mai 2016, 19:30 Uhr, Joseph-Joachim-Konzertsaal, Bundesallee 1-12, 10719 [...]

„Singend kommt der Sommer“, 11.06.2016, 17 Uhr, Gethsemanekirche

Der Kleine Konzertchor des Berliner Mädchenchores (Chorschule der Musikschule City [...]

Sonntagskonzert 19.06.2016, 16 Uhr, Kammermusiksaal

mit Berliner Mädchenchor und Kinder- und Jugendkantorei Prenzlauer Berg Nord [...]