Lade Veranstaltungen

Sehr wahrscheinlich wurde die Messe für den Ostergottesdienst 1779 am Salzburger Dom komponiert. Unmittelbar nach Mozarts Tod wurde sie zur bevorzugten Komposition für Gottesdienste bei Kaiser- und Königskrönungen sowie bei Dankgottesdiensten. Charakteristisch für diese Messe sind die sinfonische Elemente. Solostimmen und Chor werden sehr deutlich voneinander getrennt.

Die Krönungsmesse liegt auch in der Bearbeitung von Prof. Heribert Breuer für reinen Frauenchor vor. Für das Vokalconsort, den jungen Frauen-Kammerchor des Berliner Mädchenchores, stellt die Einstudierung dieser Fassung eine besonders reizvolle Aufgabe dar.

Mitwirkende
Vokalconsort des Berliner Mädchenchores
Schöneberger Kammerorchester
Bläsergruppe
Solisten

Gesamtleitung: Sabine Wüsthoff

Die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Coronaregeln sind zu berücksichtigen.
Eintritt: 15,00 €, ermäßigt (Schüler:innen, Studierende) 10,00 €

Titel

TERMINE

Aktuelles

Kontakt

Mo bis Fr 09:00 bis 18:00 Uhr

Telefon: +49 30 91528588

Fax: +49 30 91472840

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nach oben