Lade Veranstaltungen

Im Rahmen des Kulturabkommens der Bundesrepublik Deutschland mit der Republik Albanien kooperieren der Berliner Mädchenchor und seine Chorleiterin Sabine Wüsthoff seit dem Herbst 2016 mit Musikschaffenden und Laienensembles des Balkanlandes. Nach der Chorbegegnung zwischen dem Konzertchor des Berliner Mädchenchores und dem Mädchenchor vom Kunst-Lyzeum „Jordan Misja“ aus Tirana im Juni 2017 in Berlin folgt nun ein Arbeitsbesuch der Profis.

Die zehnköpfige Delegation nimmt zunächst in Dortmund an der chor.com teil, der bedeutendsten Fachmesse für Chormusik im deutschsprachigen Raum. Dort werden sie auch Sabine Wüsthoff treffen, die mehrere Workshops (Themen: Unser Lied – Wege zum Selbstkomponieren im Chor und Körpersprache und Chordirigieren intensiv) bei diesem Branchentreff für Chorleiter*innen, Musikpädagogen, Kirchenmusiker*innen, Chormanager sowie Sängerinnen und Sänger gibt. Im Anschluss verbringen die albanischen Gäste einige Tage in Berlin, um sowohl beim Berliner Mädchenchor zu hospitieren, als auch die Arbeit weiterer Mädchenchöre in der Hauptstadt kennen zu lernen.

Der Arbeitsbesuch wird unterstützt und gefördert vom

Goethe-Institut       und dem Auswärtigen Amt   .