Lade Veranstaltungen

Der Konzertchor des Berliner Mädchenchores tritt um 15 Uhr beim großen Sommerfest des Evangelischen Kirchenkreises Charlottenburg-Wilmersdorf im Garten der Auenkirche auf. Der Berliner Mädchenchor wurde 1986 an der Lindenkirche gegründet und gehörte damit zunächst zum Kirchenkreis Wilmersdorf, heute: Charlottenburg-Wilmersdorf. Bis heute finden die wöchentlichen Proben in den Räumen der Lindenkirchengemeinde statt. Außerdem wirken die Teilchöre des Berliner Mädchenchores regelmäßig an Gottesdiensten und an Oratorien-Aufführungen der Berliner Kantorei mit. Darüber hinaus finden jährlich mindestens vier eigene Konzerte des Chores in der Lindenkirche statt.

Das Jahr 2019 ist für den Kirchenkreis Charlottenburg-Wilmersdorf ein besonderes: Er feiert nicht nur seinen fünften Geburtstag nach der Fusion der beiden Kirchenkreise, sondern auch 40 Jahre Partnerschaft mit dem Kirchenkreis Iringa-West in Tansania.

Das Sommerfest beginnt mit einem Familiengottesdienst um 12 Uhr in der Auenkirche. Beim anschließenden Festnachmittag präsentieren sich Gemeinden und Einrichtungen des Kirchenkreises an Info-Ständen, auf der Bühne und im Garten. Es gibt abwechslungsreiche musikalische Darbietungen, leckere Snacks und Getränke, viele kleine Überraschungen und um 17 Uhr ein großes Abschlusskonzert. Die Veranstaltung endet um 18 Uhr.