Lade Veranstaltungen

Das Vokalconsort des Berliner Mädchenchores ist eingeladen, am Samstag, 21. März 2020, im Rahmen der „Tage der Chor- und Orchestermusik“ um 19 Uhr das zentrale Eröffnungskonzert der „Nacht der Musik“ in der Petruskirche in Dessau-Roßlau zu singen.

Drei Wochen vor Ostern feiert der Bundesverband Chor & Orchester mit den Tagen der Chor- und Orchestermusik das bunte Spektrum der Amateurmusik. Über 1.000 Mitwirkende bringen zu Gehör, in welcher Vielfalt und auf welch hohem Niveau in Deutschland musiziert wird. Dessau-Roßlau wird gleichsam zur Bundeshauptstadt der Amateurmusik. Das Motto lautet: „Deutschland feiert die Musik. Und die, die sie machen.“

Den Anlass für die Tage der Chor- und Orchestermusik schafft der Bundespräsident. Regelmäßig zeichnet er traditionsreiche Chöre mit der Zelter-Plakette und Orchester mit der Pro-Musica-Plakette aus, wenn sie mindestens 100 Jahre lang ununterbrochen gewirkt haben.

Die Zelter-Plakette wurde im Jahr 1956 „als Auszeichnung für Chorvereinigungen, die sich in langjährigem Wirken besondere Verdienste um die Pflege der Chormusik und des deutschen Volksliedes und damit um die Förderung des kulturellen Lebens erworben haben“ von Bundespräsident Theodor Heuss gestiftet.

Programm der „Nacht der Musik“ am 21.03.2020