Loading Events
  • This event has passed.

Im Rahmen des Vokalfestes Chor@Berlin (Deutscher Chorverband) wirkt der Konzertchor mit an der Uraufführung des Werks „Ode an die Nacht“ (Harald Weiss) für Solisten, Chöre und Instrumente auf Texte von Ovid, Novalis, Friedrich Hölderlin, Kodo Sawaki, Harald Weiss und aus dem Johannes-Evangelium.

Chöre: Kammerchor BerlinConcentus NeuköllnBerliner Mädchenchor (Konzertchor)
Dirigenten: Stefan Rauh, Thomas Hennig, Sabine Wüsthoff
Solisten: Elsbeth Moser (Bajan/Akkordeon), Peter Müller (Klavier/Synthesizer), Harald Weiss (elektro-akustische Vorproduktion)

Konzertinfo: http://choratberlin.de/konzerte/ode-an-die-nacht/
Kartenbestellung: http://bit.ly/2gIrEyC

Harald Weiss über die „Ode an die Nacht“:
»Insofern steht diese Ode an die Nacht für einen Nachruf und gleichzeitig aber auch für einen Aufruf, doch nicht mit dem priesterlichen, deklamatorischen Zeigefinger, auch nicht mit einer revolutionären Aggression, sondern vielmehr mit ganz archaischen Formen und Klangbildern, die ein kurzes Innehalten, musikalisch gesprochen eine Fermate, in unserer von Reizen überfluteten Welt offenbaren und im Idealfall an die Ursprünge einer Welt aus Klang verweisen könnten.« (mehr bei Schott)